Reha-Zuständigkeitsnavigator in aktueller und erweiterter Fassung

Der Reha-Zuständigkeitsnavigator bietet eine schnelle und unkomplizierte Orientierung im gegliederten Reha- und Teilhabesystem. Die aktuelle Fassung berücksichtigt den Stand der Rechtslage bis zum 15. Juli 2022.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR) bietet ein interaktives Online-Tool an, das bei der schnellen Suche nach dem voraussichtlich zuständigen Träger für Leistungen im Bereich Rehabilitation und Teilhabe hilft. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Betaphase steht der Reha-Zuständigkeitsnavigator nun in erweiterter und rechtlich aktualisierter Version zur Verfügung. Gesetzesänderungen bis einschließlich 15. Juli 2022 sind darin berücksichtigt.

Wem hilft der Reha-Zuständigkeitsnavigator?

  • Fachkräften bei Reha-Trägern, etwa für die Zuständigkeitsklärung
  • Beratungsfachkräften zur Orientierung und Information
  • Antragstellenden, die sich orientieren und mehr über die Zuständigkeiten der Reha-Träger erfahren möchten

Die klickbare Tabelle des Reha-Zuständigkeitsnavigators listet alle Rehabilitations- und weitere Leistungsträger wie die Träger des Sozialen Entschädigungsrechts und die Inklusionsämter – inklusive ihrer Zuständigkeit für bestimmte Leistungsgruppen.

Ein Tool, zwei Wege zum zuständigen Reha-Träger

Der Reha-Zuständigkeitsnavigator bietet zwei auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Einstiegsmöglichkeiten:

  • Antragstellende werden anhand lebenssituationsbezogener Ja-/Nein-Fragen zum gesuchten Reha-Träger navigiert.
  • Der Experteneinstieg setzt bei den konkreten Leistungen und Leistungsgruppen an.

Nutzerinnen und Nutzer können auf diese Weise identifizieren, welchen Reha-Träger Sie ansprechen können. Mit einem Direktlink zum Ansprechstellenverzeichnis wird die Kontaktaufnahme erleichtert. Der Reha-Zuständigkeitsnavigator steht zur Anwendung bereit unter: www.reha-navi.de