Grauer Schreibtisch mit Laptop, Zeitung, Kugelschreiber, Tasse und Brille.

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Aktuelle Themen, Medien und vieles mehr finden Sie in jeder Ausgabe der ZB Baden-Württemberg auf den regionalen Nachrichtenseiten.  

Kurzmeldungen der Ausgabe 03-2021

Ein Glas mit Geldmünzen. Im Vordergrund lose Geldmünzen und ein weißes Schwein aus Porzellan.
Ausgleichsabgabe

Ausgleichsabgabe wird erhöht

Die Staffelbeträge, die Arbeitgeber zahlen müssen, wenn sie ihrer Beschäftigungspflicht gegenüber schwerbehinderten Menschen nicht oder nicht ausreichend nachkommen, sind erhöht worden. Sie gelten ab dem Anzeigejahr 2021 – also für die Anzeige, die Arbeitgeber bis zum 31. März 2022 abgeben müssen. Für die Ausgleichsabgabe, die im Jahr 2021 für das Jahr 2020 zu entrichten ist, gelten noch die alten Sätze. Die Beiträge steigen bei einer Erfüllungsquote von 3 bis unter 5 Prozent von 125 auf 140 Euro. Bei einer Erfüllungsquote zwischen 2 und unter 3 Prozent erhöht sich der Betrag auf 245, bei unter 2 Prozent auf 360 Euro.

Eine Frau am Flipchart spricht zu drei Menschen, die in einem Stuhlkreis sitzen.
Fortbildung: neue Kurse online

Fortbildung: neue Kurse online

Die Kurse aus dem aktuellen Fortbildungsprogramm zum Schwerbehindertenrecht 2021 sind mittlerweile ausgebucht. Dafür sind jetzt bereits die neuen Kurse für 2022 online.

Das Programm mit Anmeldemöglichkeit finden Sie unter

kvjs.de/fortbildung/behinderung-und-beruf

Cover der 2. Auflage "Behinderung und Teilhabe"
Neuauflage: Behinderung und Teilhabe

Neuauflage: Behinderung und Teilhabe

In aktualisierter Auflage erscheint der Ratgeber der Verbraucherzentrale NRW. Er leistet Orientierungshilfe und liefert behinderten Menschen die Informationen, die sie brauchen, um ihre Rechte gegenüber Behörden und am Arbeitsplatz wahrzunehmen. Das Buch kann im Buchhandel oder bei der Verbraucherzentrale erworben werden.

ratgeber-verbraucherzentrale.de > Behinderung und Teilhabe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Eine junge Frau sitzt in einem behindertengerecht umgebauten Auto.
ZB Regional

ZB Baden-Württemberg Ausgabe 03-2021

Wie wird ein Auto so umgebaut, dass es für Menschen mit einer Behinderung nutzbar ist? Und wer unterstützt dabei, technisch wie finanziell? Das lesen Sie unter anderem in der neuesten Ausgabe der ZB Baden-Württemberg.

Eine junge Frau sitzt in einem behindertengerecht umgebauten Auto.
Ratgeber

Mobil dank Kfz-Hilfe

Für viele Menschen mit Beeinträchtigungen bedeutet das eigene Auto Bewegungsfreiheit und Unabhängigkeit. Zum Beispiel für Yasmin Hrusch. Die Lehrerin hat gerade ein neues Auto umbauen lassen, gefördert durch das Integrationsamt.

Ein Schreibtisch im privaten Umfeld. Blick über die Schulter auf einen Notebookbildschirm. Zu sehen ist eine Videokonferenz.
Nachrichten

Geschäftsbericht 2020/21: erschwerte Bedingungen

Auch die Arbeit des Integrationsamtes fand 2020 unter erschwerten Corona-Bedingungen statt, war aber trotzdem erfolgreich.