Grauer Schreibtisch mit Laptop, Zeitung, Kugelschreiber, Tasse und Brille.

Kurz notiert ...

In den Kurz­meldungen lesen Sie die relevanten, aktuellen Themen zum Thema Inklusion im Beruf. 

Kurzmeldungen der Ausgabe 3-2022

Ein Mann ruft zur Wahl der Schwerbehindertenvertretung auf
Wahl zur SBV

Wählen leicht gemacht

Die Wahl zur Schwerbehindertenvertretung rückt näher und die Vorbereitungen laufen. Damit Sie gut durch die Wahlperiode kommen, bietet Ihnen die BIH auf ihrer Website laufend aktualisierte Materialien und Informationen an. Sie können auch den Wahlkalender nutzen, um Termine zu berechnen. Nach der Wahl werden Sie dort außerdem die Daten übermitteln können. Zuletzt wurde die Infobroschüre zur Wahl neu aufgelegt, bald folgt der SBV-Guide, der den frisch gewählten Vertrauenspersonen die wichtigsten ersten Informationen an die Hand gibt. Außerdem findet sich ein Kurzfilm, der den Wahlablauf erklärt, und eine Vielzahl an Wahlwerbematerialien, damit die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb zur Stimmabgabe motiviert werden. Sie finden alle Infos gebündelt unter: bih.de > Integrationsämter > SBV-Wahl 2022

Ein Mann sitzt am Schreibtisch und rechnet
Akademiker mit Schwerbehinderung

Potenzial an Fachkräften

Über 8.000 Akademikerinnen und Akademiker mit Schwerbehinderung waren nach Informationen des Arbeitgeber-Service für Akademiker mit Schwerbehinderung der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV) Anfang Mai 2022 bundesweit arbeitslos und auf der Suche nach einer neuen Anstellung. Dies birgt laut ZAV ein großes Potential an Fachkräften, das auch für viele Unternehmen sehr interessant sein kann. Auch weil es für die Anstellung eine Reihe von Fördermöglichkeiten gibt. Mehr dazu findet sich unter:

zav.de

Buchcover Leichte Sprache
Buchempfehlung

Roman: Leichte Sprache

Ausgezeichnet mit dem Internationalen Literaturpreis 2022: „Leichte Sprache“ von der spanischen Autorin Cristina Morales (und ihrer deutschen Übersetzerin Friederike von Criegern). Die Jury schreibt dazu: „Dieser Roman ist kein Inklusionsmärchen, er ist ein Forderungskatalog. Er besteht auf der Benennung von Unterschieden, auf Klarheit, er besteht auf der Notwendigkeit zu hassen, auf Lebendigkeit, Überraschung und Revolte“. Das Buch kann im Buchhandel bezogen werden.

Zwei junge Menschen schrauben an einem Auto.
Reha-Navi und gemeinsame Erklärung

Neues von der BAR

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR) hat ein Online-Tool entwickelt, das bei der schnellen Suche nach dem voraussichtlich zuständigen Träger für Leistungen im Bereich Rehabilitation und Teilhabe hilft.

reha-zustaendigkeitsnavigator.de

Mehrere Personen mit Koffer.
Aktion Mensch

Barrierefreiheit: Was ist das?

Die Aktion Mensch befasst sich in einem neuen Beitrag mit der Defintion des Begriffs „Barrierefreiheit“ und fasst diese sehr weit.  „Inklusion funktioniert nicht ohne Barrierefreiheit. Denn wo Orte, Räume oder Kommunikationsmittel nicht barrierefrei sind, bleibt Teilhabe am kulturellen und politischen Leben, an der Arbeitswelt und in der Freizeit verwehrt. Doch was bedeutet Barrierefreiheit eigentlich genau?“, fragt die Aktion Mensch. Lesen Sie mehr dazu unter:

aktion-mensch.de

Mann im Rollstuhl fährt mit dem Bus.
GKV-Hilfsmittelverzeichnis

GKV-Hilfsmittelverzeichnis

Der GKV-Spitzenverband hat im Sommer ein neues Update des Hilfsmittelverzeichnisses im Bundesanzeiger veröffentlicht. Es wurden 245 neue Produkte hinzugefügt und über 61 aktualisiert. Um die neuesten Änderungen abzurufen, suchen Sie bitte im Feld „Produkt“ nach dem Bundesanzeigerdatum 27. Juni 2022. Das gesamte Verzeichnis finden Sie unter:

rehadat-gkv.de

Das könnte Sie auch interessieren


Grafik mit zwei Paragraphen
Aktuelle Urteile

Aktuelle Urteile: Wochenenddienste

§ 164 Abs. 4 SGB IX verpflichtet den Arbeitgeber nicht, wegen der Schwerbehinderung eines Arbeitnehmers einen Arbeitsplatz zu schaffen oder zu erhalten, den er nach seinem Organisationskonzept nicht benötigt. Arbeitgeber können grundsätzlich Wochenenddienste anordnen.

Foto Walter Oertel
Editorial

Editorial

Die Wahl zur Schwerbehindertenvertretung steht kurz bevor – eine spannende und arbeitsreiche Zeit für Sie. Wir hoffen, dass Sie mit den von uns bereitgestellten Materialien und Anleitungen die kommenden Wochen und ihre Herausforderungen gut meistern können.

Zwei Arbeitnehmer sitzen vor einem Laptop
Bericht

Einer für (fast) Alles

Die Integrationsfachdienste, kurz IFD, sind zentrale Akteure in der beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung – sie leisten Beratung und Begleitung und vieles mehr.