Ein Schreibtisch mit Laptop, Tasse, Kugelschreiber, Zeitung und Brille.

Nachrichten

Aktuelle Information rund um Inklusion im Rheinland.

Neue Initiativen, spannende Projekte oder die neusten Publikationen. Knapp und kompetent aufbereitet sind Sie immer informiert durch die aktuellen News der digitalen ZB Rheinland.

SBV-Wahlexperten im Teamfoto.
Das LVR-Expertenteam zur SBV-Wahl.
SBV Wahl 2022

Die letzten Meter zur SBV-Wahl

In wenigen Wochen steht die SBV-Wahl 2022 an. Diesen Herbst wird in vielen Betrieben und Dienststellen erneut die Schwerbehindertenvertretung (SBV) gewählt. Das LVR-Inklusionsamt berät und betreut Sie ausführlich zu allen Fragen rund um die Wahl. Ein Potpourri an Wahlinformationen steht Ihnen dafür kostenlos zur Verfügung.

Besonders hervorzuheben ist dabei die extra für die Wahl eingerichtete Hotline des LVR-Inklusionsamtes. Experten beantworten Ihnen, montags, mittwochs und freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr, sowie dienstags und donnerstags von 13 bis 16 Uhr jegliche offenen Fragen rund um das Thema SBV-Wahl. Sie erreichen die Hotline unter: 0221/809-5304
Sie können Ihre Fragen auch gerne per E-Mail an das extra eingerichtete Postfach sbv-wahlen.inklusionsamt@lvr.de senden.

Darüber hinaus erhalten Sie auf Wunsch eine druckfrische Neuauflage der Broschüre „ZB Spezial – Wahl der SBV“. Diese ist sowohl in gedruckter Version als auch digital erhältlich.

Infoflyer in verschiedenen Sprachen finden Sie auf der Website des LVR-Inklusionsamtes

Die digitale Version der Broschüre sowie viele weitere Informationen finden Sie auf der Themenseite der BIH: SBV Wahl | BIH

 

Logo der Einheitlichen Ansprechstellen für Arbeitgeber
EAA

Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber starten im Rheinland

Oft scheitert die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen nicht am Willen von Arbeitgeberinnen oder Arbeitgebern. Gerade kleine und mittlere Unternehmen haben häufig einfach noch keine Erfahrungen mit diesem Thema gesammelt. Bei manchen herrschen Vorurteile. Einige kennen die Förder- und Unterstützungsleistungen nicht, andere wissen nichts von Beratungs- und Informationsangeboten, die ihnen zur Verfügung stehen.

Genau diesen Betrieben wird jetzt geholfen: Die Integrations- bzw. Inklusionsämter setzen in Deutschland flächendeckend den neuen gesetzlichen Auftrag um und richten Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber ein. Im Rheinland wird dabei insbesondere auf die bewährte Erfahrung der Inklusionsberatung bei den Kammern sowie der Integrationsfachdienste gesetzt. 

Weitere Informationen über die EAA im Rheinland finden Sie hier: www.eaa-rheinland.de

Logos der REHACARE und Zukunft Personal
LVR auf Messen in der Region

LVR auf Messen in der Region

Rehacare und Zukunft Personal

Das LVR-Inklusionsamt präsentiert sich im September auf zwei Messen. Auf der Rehacare in Düsseldorf steht vom 14. bis 17. September das Thema „102 Jahre SBV“ im Fokus. Gemeinsam mit dem LWL-Inklusionsamt Arbeit stellt das LVR-Inklusionsamt die Entwicklung und Geschichte des Ehrenamtes für Menschen mit Schwerbehinderung im Arbeitsleben sowie die Entwicklung der Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber und Menschen mit Behinderung im Job dar. 

Auf der Zukunft Personal in Köln vom 13. bis 15. September beraten die Kolleg*innen vom LVR-Inklusionsamt und vom LWL-Inklusionsamt Arbeit zu den vielfältigen Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber und Menschen mit Behinderung im Beruf. Am Stand haben die Besucher*innen die Möglichkeit, die „InA-Coach-App“, eine digitale Aufgaben-Assistenz für den Arbeitsalltag, kennenzulernen und auszutesten.

Mehr zur REHACARE finden Sie hier, außerdem auch auf den Seiten des LVR
Mehr zur Zukunft Personal finden Sie hier.

 

 

Bunte Broschüren liegen auf einem Stapel
Neues Kursprogramm

Das neue Kursprogramm 2023

Kursprogramm 2023 – online ab November

Das LVR-Inklusionsamt stellt aktuell das Kursprogramms für 2023 zum Schwerbehindertenrecht zusammen. Rund 150 verschiedene Seminare und Kurse werden ab November für Vertrauenspersonen, stellvertretende Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung, Betriebs- und Personalräte sowie Personalverantwortliche zur Buchung zur Verfügung stehen. Das Kursprogramm 2023 bietet Präsenz- und Online-Formate, je nach Inhalt und thematischer Eignung und nach den Bedürfnissen der Zielgruppen organisiert.

Das Kursprogramm 2023 wird nur online veröffentlicht. Das LVR-Inklusionsamt verzichtet aus Gründen der Nachhaltigkeit ab diesem Jahr auf einen gedruckten Katalog.

Noch buchbare Kurse für 2022 sowie das Kursprogramm für 2023 (sobald es veröffentlicht wurde) finden Sie hier.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren


Vier Hände halten sich fest.
Interview

Wenn Ängste und Zwänge das Leben belasten

Die IFD sind seit diesem Jahr auch Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber (EAA) und sollen die Arbeitgeber stärker für die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben sensibilisieren. Ein Interview.

Die Illustration zeigt einen schnell laufenden Mann im Anzug mit Aktentasche.
Bericht

Bestätigung für Weg Baden-Württembergs

Das vom KVJS miterarbeitete BAGüS-Positionspapier enthält Kurskorrekturen und Forderungen zu den Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Nun folgt die Diskussion auf Bundesebene.

4 Mitarbeiterinnen der Firma Blauherz präsentieren verschiedene Taschen.
Reportage

Aus alt mach neu

Als eine Spende von zwei Paletten mit gebrauchten Segeln beim Weinheimer Inklusionsunternehmen eintraf, entwickelte die inklusive Nähmanufaktur flugs eine neue Produktlinie: Taschen von winzig bis riesig.