Blick über die Schulter auf einen Fernsehbildschirm mit den Schriftzug Menschen hautnah.
Blick über die Schulter auf einen Fernsehbildschirm mit den Schriftzug Menschen hautnah.

"Bildungsfachkräfte" geben Seminare

Ein Experiment

Die Idee ist bestechend einfach: Menschen mit Behinderung lehren selbst, denn sie kennen das Leben mit Behinderung am besten. 50 Menschen haben sich deshalb am Institut für Inklusive Bildung NRW beworben und wollten "Bildungsfachkraft" werden – sieben von ihnen erhalten jetzt die Chance. Bildungsfachkräfte zeigen und versuchen die Barrieren in den Köpfen der Studierenden abzubauen. Bereits heute geben sie Seminare an elf Hochschulen in NRW.  

Der positive Nebeneffekt: Die Bildungsfachkräfte können die Werkstätten für behinderte Menschen verlassen und erhalten einen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt. Der WDR hat die ersten Schritte der angehenden Bildungsfachkräfte in seiner Doku-Serie "Menschen hautnah" dokumentiert.

Link zur ARD Mediathek

Das könnte Sie auch interessieren


Ein Seminarraum. Sitzende Menschen von hinten. Im Hintergrund eine Frau am Flipchart.
Interview

Neustart für die Fortbildung

Leere Tagungshäuser, verwaiste Seminarräume: Damit ist nun Schluss! Im Interview verrät Ulrich Römer, wie 2022 der Neustart für die Fortbildungen des KVJS-Integrationsamts gelingt.

Portraitfoto von Timo Wissel
Editorial

Editorial

Dominik Thiele lebt mit dem Down-Syndrom und träumte davon, bei der Polizei zu arbeiten. Der Traum wurde Wirklichkeit. ZB Rheinland hat ihn besucht und eine spannende Geschichte mitgebracht.

ZB Regional

Überblick

Inhalte der Ausgabe 04-2021: Dominik Thiele lebt mit dem Down-Syndrom und arbeitet bei der Polizei Siegburg| Nachrichten aus der Region