Rollstuhlfahrer mit einem Kollegen in einer Fabrik.

Inklusion

Die zentralen Begriffe der betrieblichen Inklusion kurz und einfach erklärt

Die zentralen Begriffe der betrieblichen Inklusion kurz und einfach erklärt

Darum geht's

Zentrale Begriffe zur beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung kurz und anschaulich erklärt

Behinderung

Menschen mit Behinderung haben körperliche, psychische, kognitive oder Sinnesbeeinträchti­gungen, die sie über mehr als sechs Monate an der gleichberechtigten Teilhabe an der Gesellschaft hindern. 

Zum vollständigen Beitrag

Gleichstellung

Menschen mit einem (festgestellten) Grad der Behinderung von weniger als 50, aber mindestens 30 können schwerbehinderten Menschen unter bestimmten Voraussetzungen gleichgestellt werden.

Zum vollständigen Beitrag

Rollstuhlfahrer mit Kollegen bei einer Konferenz.

Inklusion

Berufliche Inklusion ist die Voraussetzung dafür, dass auch Menschen mit Behinderung das Recht auf Arbeit wahrnehmen können und sie eine realistische Chance haben, ihren Lebensunterhalt durch eine frei gewählte Arbeit zu verdienen.

Zum vollständigen Beitrag 

Video: Was bedeutet betriebliche Inklusion?

((Platzhalter für den noch nicht fertiggestellten Erklärfilm zur Behinderung))

Cookies erforderlich

Um diese Inhalte abzuspielen, aktivieren Sie bitte die Datenschutz-Cookies.

https://www.youtube.com/watch?v=xMunl_A5vKo

Was ist Behinderung, was eine Gleichstellung? Und was bedeutet es für Arbeitgebende und Führungskräfte, Menschen mit Behinderung im eigenen Betrieb zu beschäftigen?

In unserem Erklärfilm erfahren Sie kurz und knapp die zentralen Begriffe. Klicken Sie rein!